Blog

16 Jul 2020

Sicherheitslücken sind Chancen auf Verbesserung!

Risiken und Sicherheitslücken zu erkennen ist für viele unangenehm, dabei vergessen viele IT-Experten, dass sich Chancen daraus ergeben können.

Kein Unternehmen kann 100% Sicherheit gewährleisten, jedoch sollte man immer nach einer maximal sichere Organisation streben. Es gibt den Spruch «never touch a running system». Jedoch muss man seine infrastruktur kontinuierlich verbessern, um Effizienz und die Verfügarbarkeit im Unternehmen zu gewährleisten.

COVID-19 hat für viele Unternehmen die Digital Transformation vorangetrieben… Anforderung von der Business Seite zu platzieren ist einfach, es sicher zu implementieren jedoch eine Herausforderung!

Jede Änderung führt zu neuen Risiken und Schwachstellen. Vorallem erhöhen Sie nicht immer die IT-Komplexität, nur um eine bessere Verhinderung von Cyberangriffen zu erreichen.

Wenn Sie Ihre IT-Komplexität ständig erhöhen, schlägt dies häufig fehl. Administratoren stehen vor der Herausforderung, die Prozesskontrolle aufrechtzuerhalten und Leistungseinschränkungen zu vermeiden. Laut einer Studie von dynatrace verbringen IT-Teams 30% ihre Zeit damit, nur Leistungsprobleme zu beheben.

Um nicht den Überblick zu verlieren, ist die Dokumentation sehr wichtig. Alle an Ihrer IT-Infrastruktur vorgenommenen Änderungen sollten vollständig dokumentiert und an einem sicheren Ort aufbewahrt werden. Die Dokumentation hat aber auch ihre Grenzen. Wenn zu viele Infrastrukturkomponenten aufgezeichnet werden, kann dies schnell zeitaufwändig und verwirrend werden und die Strukturen sind schwer zu verstehen, insbesondere für Kollegen, die für andere eintreten.

Die Konsolidierung der Infrastruktur sollte ebenfalls regelmässig bewertet werden. Können bestimmte Dienstleistungen mit einem statt zwei Produkten erbracht werden? Benötigen Sie wirklich die zweite Firewall oder kann die erste geändert werden (möglicherweise wäre eine Produktschulung hilfreich) und ihr Potenzial voll ausschöpfen?

Wenn Sie in einem kleinen oder mittleren Unternehmen arbeiten, das kein dediziertes IT-Sicherheitsteam hat, sollte Einfachheit Ihr vorrangiges Ziel sein.

Halten Sie Ihre Umgebung einfach – weniger Server, kürzere Entfernungen, tieferes Fachwissen und bessere Einblicke in die von Ihnen verwendeten Komponenten.

Lassen Sie sich mit Bedacht ausbilden – nicht nur für Ihre Karriere oder die Zertifikate. Lassen Sie sich so schulen, dass Sie sich fit fühlen und Ihr Sicherheitskonzept (sowohl technisch als auch konzeptionell) verstehen und erklären können.

Ein erster Schritt: Schalten Sie heute einen Server oder Dienst aus, den Sie nicht mehr benötigen. Suchen Sie in Bereichen, in denen Sie sich unsicher fühlen, nach Schulungsmöglichkeiten und beseitigen Sie Ihre Wissenslücken.

In diesem Jahrhundert sind Informationen zusammen mit anderen Produktionsfaktoren ein wertvoller und wichtiger Bestandteil Ihrer Organisationen.

Mit zunehmenden technologischen Fortschritten haben Unternehmen die unbestreitbaren Vorteile der IT erkannt, um die Qualität, Genauigkeit und Geschwindigkeit von Angelegenheiten zu verbessern, und die meisten Manager sind sich der Bedeutung ihres Einsatzes für die Steigerung der Effizienz und Effektivität von Organisationen und zufriedeneren Kunden bewusst geworden und Informationssysteme eingerichtet und genutzt haben.

Für Unternehmen, die die Informationstechnologie nutzen möchten, spielt das Risikomanagement eine entscheidende Rolle beim Schutz ihrer Informationen.

Die Cyber Experten von Practicys können Ihnen hier dabei helfen. Ein effektives Risikomanagement ist einer der wichtigsten Bestandteile eines Sicherheitsprogramms in IT-Organisationen. Wir können Ihnen zeigen, wie wichtig Risikomanagement ist, wie ein Rahmen für die Entwicklung eines effektiven Risikomanagements bereitgestellt wird, um die vorhandenen Risiken in IT-Systemen zu identifizieren, zu bewerten und zu reduzieren.

Leave a Reply

en_USEnglish
en_USEnglish
%d bloggers like this: